Aktuelles

EDEKA

 

Messe

 

Neumünster

 

 


 

 

 

Unser Messestand zur Edeka Nord Messe in Neumünster vom 24.03. - 25.03.2015.

Wir könnten mit der sehr positiven Resonanz der der netten Norddeutschen Messebesucher zufrieden sein. Besonderes Lob erhielten wir Aufgrund unseres tollen handgemachten Müsli's und dem originellen Messestand den wir aus gebrauchten Europaletten zusammen gebaut haben.

Direkt neben uns hatte das Team von mymuesli ihren Stand aufgebaut, somit waren die beiden Premium Müslihersteller aus Bayern direkt nebeneinander und boten Ihre Produkte an.

 

Vielen Dank an alle Messebesucher!

 

Zeitungsbericht aus der Frankenpost 

 

Das Bio-Müsli, das in acht verschiedenen Mischungen in Glasflaschen gefüllt wird, gibt es gerade einmal ein Jahr. Auf die Idee war Felix Wunderlich aus Regnitzlosau gekommen, als seine Freundin vor ihrer Bachelor-Prüfung stand und sich ein schnelles, aber gutes Frühstück wünschte. Mit den Müsli-Mischungen, die sie im Supermarkt fanden, waren Wunderlich und seine Freundin nicht zufrieden. "Da erlebt man schon oft eine ungute Überraschung, wenn man die Packung öffnet", findet er.

Da die Zutaten im elterlichen Familienbetrieb, einer großen Bäckerei, schon alle vorhanden waren, mischte Felix Wunderlich eine eigene Kreation zusammen, füllte das Ganze in eine sorgsam ausgewaschene Tomatensauce-Flasche aus Italien, druckte noch ein eigenes Etikett und schickte das Ganze an die Freundin in Leipzig. Dabei hätte es auch bleiben können, wenn nicht "Lenas Bachelor-Müsli" bei seinen Freunden und später auch in der Verkaufsstellen der Bäckerei so gut angekommen wäre. Wunderlich sah eine gute Geschäftsidee. Inzwischen gibt es schon acht verschiedene Mischungen, die Wunderlich nicht nur in den Verkaufsstellen der Bäckerei, sondern auch auf einer eigenen Seite im Internet vertreibt.

Die Etiketten sind immer noch alle selbst entworfen, aber nun tragen sie auch das deutsche und das europäische Bio-Siegel. Alle Mischungen sind in Milchflaschen gefüllt, weil Wunderlich Glas für die gesündeste aller Verpackungen hält. In den Verkaufsstellen der Bäckerei bringen sie manche Kunden sogar zum Wiederbefüllen zurück. Noch ist der wöchentliche Absatz überschaubar. Um dies zu ändern, ist der Hobbykicker von der SpVgg Oberkotzau ja auf der Biofach. Zusammen mit seiner Schwester Susanne Rischawy - auch sie ist Betriebswirtin - kämpft Wunderlich auf seinen nicht einmal zehn Quadratmetern Standfläche um Aufmerksamkeit. Die Erfahrungen des ersten Tages macht ihnen Mut. Vielen Fachbesuchern gefällt die witzige Idee.